Dermatologische Pflege für die Empfindliche Haut. made in Switzerland.

1. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

Louis Widmer SA, Rietbachstrasse 5, 8952 Schlieren, Schweiz, Tel.: +43 433 77 00, E-Mail: info@louis-widmer.com

Ihre Daten werden auch in der Schweiz verarbeitet. Die Europäische Kommission hat in ihrem Angemessenheitsbeschluss 2000/518/EC vom 26. Juli 2000 beschlossen, dass in der Schweiz ein angemessenes Datenschutzniveau besteht.

Unsere Datenschutzbeauftragte können Sie zu Fragen zum Datenschutz z.B. per E-Mail (cpo.ch@louis-widmer.com) kontaktieren.

2. Das Wichtigste im Überblick

a) Zu welchen Zwecken werden Ihre Daten verarbeitet?

Damit unsere Internetseite bei Ihnen richtig angezeigt wird, verarbeiten wir Daten wie Ihre IP-Adresse. Auf unserer Internetseite kommen Cookies zum Einsatz. Außerdem setzen wir Google Analytics ein, um unsere Website an die Bedürfnisse der Besucher unserer Website anzupassen. Weiterhin haben wir auf unserer Website Inhalte von Google Maps eingebunden, damit Sie Ihre Anfahrt zu uns leichter planen können. Weitere Informationen

Geben Sie Daten in unser Kontaktformular ein, verarbeiten wir diese zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an, verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen regelmäßig Werbung über unsere Produkte zuzusenden. Weitere Informationen

Bewerten Sie unsere Produkte, verarbeiten wir Ihre Daten, damit Sie an dem Gewinnspiel teilnehmen können. Im Übrigen werden Ihre Daten nur anonymisiert zu Marketingzwecken verwendet. Weitere Informationen

Sind Sie unser Geschäftspartner, nutzen Sie „Inside“, unsere Lernplattform oder bewerben Sie sich um einen Arbeitsplatz bei uns, verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung von Pflichten aus einem Vertrag oder zur Vorbereitung eines Vertragsschlusses. In einigen Fällen verarbeiten wir Ihre Daten auch zum Versand von Werbung. Weitere Informationen

Melden Sie sich zu Betriebsbesichtigungen an, verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen Bestätigungen per E-Mail zusenden zu können. Weitere Informationen

b) Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Daten?

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre Daten sowie Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten. Außerdem haben Sie unter Umständen ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Einwilligungen können Sie für die Zukunft widerrufen. Gegen manche Verarbeitungen können Sie Widerspruch einlegen. Außerdem können Sie sich bei einer Datenschutzbehörde beschweren. Weitere Informationen

3. Besuch unserer Website

a) Allgemeines

Bei Nutzung unserer Website werden Ihre IP-Adresse, der Staat, von dem aus Sie auf unsere Website zugreifen, Datum, Uhrzeit und Dauer des Zugriffs auf unsere Website und ihre Unterseiten, Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser und des von Ihnen verwandten Betriebssystems einschließlich Displayauflösung und Spracheinstellungen verarbeitet. Diese Daten erhalten wir automatisch von Ihrem Browser bzw. Internetprovider. Diese Daten werden in Protokolldateien für 14 Tage gespeichert.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. f) DSGVO ausschließlich, um Ihnen den Besuch unserer Website zu ermöglichen, um gegen eine ggf. missbräuchliche Nutzung unserer Website Maßnahmen zu ergreifen sowie nach Ziffer 3. c) zu statistischen Zwecken. Wir haben ein Interesse daran, dass Ihnen unsere Website richtig angezeigt wird. Die Erhebung dieser Daten ist nicht vorgeschrieben; eine Nutzung der Website ohne Erhebung dieser Daten ist jedoch aus technischen Gründen nicht möglich.

b) Cookies

Außerdem setzen wir Session-Cookies und permanente Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die eine von uns vergebene Identifikationsnummer enthalten. Cookies werden beim Aufrufen unserer Website auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert. Rufen Sie unsere Website erneut auf, so kann Ihr Computer oder mobiles Gerät anhand dieser Identifikationsnummer wiedererkannt werden. Cookies erleichtern Ihnen die Navigation durch unsere Website und helfen uns die Gestaltung und die Inhalte unserer Website an Ihre Erwartungen anzupassen. Permanente Cookies, die bei der Nutzung der Webseite erstellt werden, stammen von Google Analytics (siehe unten 3. c).

Zum Setzen von Session Cookies sind wir nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO berechtigt. Session-Cookies haben den Zweck, dass Sie Eingaben (z.B. Login, Auswahl der Sprache der Website) auf unserer Internetseite nicht erneut tätigen müssen, selbst wenn Sie zwischendurch andere Internetseiten aufrufen. Session-Cookies werden nach Schließen des Browsers gelöscht. Permanente Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und, im Falle Ihrer Einwilligung, nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO gesetzt.

Es besteht keine Verpflichtung zum Einsatz von Cookies. Sie können unsere Website auch ohne Cookies besuchen; in diesem Fall können Sie womöglich nicht alle Funktionen der Website nutzen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies jedoch automatisch; um dies zu verhindern, müssen Sie die entsprechende Einstellung Ihres Browsers ändern. Die Einstellungen müssen Sie für jeden Browser und für jeden Computer, den Sie nutzen, gesondert vornehmen.

c) Google Analytics

Wir setzen auf unserer Website Google Analytics ein. Es handelt sich dabei um einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Google). Google verwendet Cookies (siehe oben). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Website werden in der Regel an Google in den USA übermittelt, dort gespeichert und ausgewertet. Entsprechendes gilt für Ihre anonymisierte IP-Adresse. Außerdem verarbeitet Google Analytics die in den Protokolldateien enthaltenen Daten, die Internetadresse der Website, die Sie vor dem Besuch unserer Website aufgerufen hatten (Referrer URL) und den Suchbegriff, mit dem Sie unsere Website über eine Suchmaschine gefunden haben.

Google wird diese Daten in unserem Auftrag verarbeiten, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb unserer Website zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Website verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Google Analytics verwenden die in den Protokolldateien enthaltenen Daten z.B. zur Erstellung von Statistiken über den Zugriff und die Nutzung unserer Website. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Besucher dieser Website erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt.

Sie können die Speicherung von Cookies durch Einstellungen Ihres Browsers verhindern (siehe oben). Sie können darüber hinaus die Verarbeitung der durch das Cookie erzeugten Daten verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Plugin installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout. Alternativ dazu oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten können Sie auf folgenden Link klicken:

Dabei wird ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser, den Sie gerade nutzen, mit Wirkung für unsere Website gesetzt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie erneut auf diesen Link klicken. Nutzen Sie mehrere Geräte oder Browser, müssen Sie für jedes einzelne Gerät in jedem einzelnen Browser diesen Link anklicken.

Für die Ausnahmefälle, in denen Google Daten in die USA übermittelt, hat sich Google dem „EU-US-Privacy-Shield“ unterworfen. Die Europäische Kommission hat in ihrem Angemessenheitsbeschluss (EU) 2016/1250 vom 12. Juli 2016 beschlossen, dass dadurch ein angemessenes Datenschutzniveau hergestellt wird.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, anhand der Auswertung oben genannter Statistiken unsere Website den Bedürfnissen der Besucher unserer Website anzupassen und diese Statistiken für interne Marktforschung zu verwenden.

Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie auf folgender Internetseite: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de. Informationen zu den von Google Analytics gesetzten Cookies finden Sie hier: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage

d) Google Maps

Auf unserer Website sind Inhalte von Google Maps des Unternehmens Google eingebunden. Wir und Google sind gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung von Google Maps auf unserer Website verantwortlich. Dazu haben wir mit Google eine Vereinbarung abgeschlossen, deren Inhalt Sie hier abrufen können: privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/

Durch den Besuch einer Unterseite unserer Website, auf der Google Maps eingebunden ist, werden Daten über Ihr Verhalten bei die der Nutzung von Google Maps an Google übermittelt und von Google verarbeitet. Google erhält z.B. die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem wird Ihre IP-Adresse übermittelt. Google verarbeitet diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung von Google Maps. Sind Sie Kunde von Google und bei einem Dienst von Google eingeloggt, so werden diese Daten direkt mit Ihrem Google-Konto verknüpft. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor Besuch unserer Website bei Google ausloggen. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter: www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein Interesse daran, Ihnen auf unserer Website unseren Standort anzuzeigen und Ihnen die Planung der Anfahrt zu erleichtern. Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich. Sind Sie mit einer Übermittlung an Google nicht einverstanden, dann dürfen Sie Unterseiten unserer Website, auf denen Google Maps eingebunden ist, nicht besuchen. Alternativ dazu können Sie in Ihrem Browser „JavaScript“ deaktivieren. In beiden Fällen können Sie dann Google Maps nicht nutzen.

4. Nutzung unseres Kontaktformulars

Für Daten, die Sie in unser Kontaktformular eingeben und die zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihrem Unternehmen und uns oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, gilt Ziffer 7. Darüber hinaus dürfen wir Ihre in unser Kontaktformular eingegebenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO auch außerhalb von Vertragsbeziehungen verarbeiten, sofern Sie in diese Verarbeitung durch Klick auf die Schaltfläche „SENDEN“ eingewilligt haben.

Die Verarbeitung erfolgt zur Bearbeitung Ihrer in das Kontaktformular eingegebenen Anfrage. Die Daten werden spätestens nach 2 Jahren nach Eingang der Anfrage gelöscht. Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss nicht nötig. Die Nutzung des Kontaktformulars setzt jedoch voraus, dass Sie eine E-Mail-Adresse angeben, da wir ansonsten auf Ihre Anfrage nicht antworten können. Soweit Sie darüber hinaus weitere Daten angeben, erfolgt dies freiwillig. Geben Sie Ihren Namen jedoch nicht an, können wir Sie nicht mit Ihrem Namen ansprechen.

5. Anmeldung zu unserem Newsletter

Sofern Sie einen Newsletter abonniert haben, verarbeiten wir die Daten, die Sie bei der Anmeldung zum Newsletter eingegeben haben. Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke des Versands unserer Newsletter zu unseren Hautpflegeprodukte bis zu 12 Mal im Jahr. Nach Bestellung des E-Mail-Newsletters erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Link zur Verifizierung Ihrer E-Mailadresse. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, die Sie uns bei der Bestellung des Newsletters gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Möchten Sie den Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten, so können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen Ihre Einwilligung in den Versand des Newsletters durch E-Mail an revocation.ch@louis-widmer.com widerrufen (weitere Informationen zum Widerrufsrecht sieheZiffer 13.). Alternativ können Sie sich vom Newsletter durch Klick auf www.louis-widmer.ch/de_CH/info-center/kundendienst/abmeldung-newsletter/ oder auf den Abmeldelink im E-Mail-Newsletter abmelden.

Ihre Daten, die Sie im Rahmen der Bestellung des Newsletters angegeben haben, werden innerhalb kürzester Zeit gelöscht, nachdem Sie Ihre Einwilligung widerrufen bzw. sich vom Newsletter abgemeldet haben. Sind Sie gleichzeitig Kunde, Geschäftspartner, Beschäftigte oder Beschäftigter von uns, so können diese Daten zu anderen Zwecken länger gespeichert werden, sofern sie für die Durchführung von Vertrags- oder Beschäftigungsverhältnissen oder die Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich sind.

Unser Newsletter ist ein freiwilliges Angebot. Allerdings ist für den Versand des E-Mail-Newsletters die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Weitere Angaben sind für einen Versand des Newsletters nicht erforderlich. Die Angabe Ihres Namens ist freiwillig und dient dem Zweck, dass wir Sie persönlich ansprechen.

6. Gewinnspiel bei Produktbewertungen

Haben Sie auf unserer Internetseite eines unserer Produkte bewertet, so werden Ihre Daten verarbeitet, damit Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um Sie, falls Sie gewonnen haben sollten, über Ihren Gewinn zu benachrichtigen. Ihren Namen benötigen wir, damit wir Sie persönlich ansprechen können. Nehmen Sie an einer Produktbewertung teil, so verarbeiten wir Ihre Angabe außerdem anonymisiert zu internen Marketingzwecken. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 b) und ggf. f) DSGVO. Wir haben ein Interesse daran, unsere Produkte laufend zu verbessern und dazu unsere Kunden zu befragen.

Ihre Daten werden nach Durchführung der Verlosung und somit in der Regel nach spätestens zwei Monaten gelöscht. Falls Sie einen Preis gewonnen haben, werden Ihre Daten darüber hinaus bis zum Versand des Preises gespeichert. Soweit und solange wir gesetzlich zur Aufbewahrung einiger Ihrer Daten verpflichtet sind, gilt für die Dauer der Speicherung Ziffer 7. dieser Datenschutzerklärung entsprechend. Produktbewertungen sind freiwillig und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich.

7. Datenverarbeitung im Rahmen von Geschäftsbeziehungen

Wir dürfen Daten aufgrund Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO verarbeiten, sofern dies für Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgten, erforderlich ist. Insofern verarbeiten wir Ihre Daten insbesondere zum Vertragsmanagement und zur Kommunikation mit Ihnen. Bei diesen Daten handelt es sich um Namen, Rechnungs- und Lieferadresse, E-Mail-Adresse und gegebenenfalls Ihre Telefon-, Faxnummer und ggf. Zahlungsdaten wie Kontoverbindungen (Kundendaten).

Die Bereitstellung der Daten ist nicht vorgeschrieben. Allerdings ist für einen Vertragsschluss mit uns die Verarbeitung Ihres Namens bzw. Ihres Firmennamens, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Anschrift erforderlich. Ohne diese Daten wäre ein Versand von E-Mails an Sie z.B. zum Versand von Vertragsdokumenten oder Angeboten, eine Rechnungsstellung und ggf. die Geltendmachung berechtigter Ansprüche nicht möglich.

Diese Daten dürfen wir bis zur endgültigen Abwicklung des jeweiligen Vertrages und ggf. darüber hinaus innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfristen bzw. Gewährleistungsfristen zu oben genannten Zwecken verarbeiten. Ist die Speicherung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO i.V.m. handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften erforderlich, so sind wir zu Speicherungen bis zum Ablauf derartiger Aufbewahrungsfristen berechtigt. Diese Fristen betragen bis zu 10 Jahre.

8. Inside (nur für Depositäre, Geschäftspartner und Pressevertreter)

Melden Sie sich zu Inside an, so verarbeiten wir Ihre Daten, die Sie bei der Registrierung angegeben haben sowie Ihre Login-Daten bei jeder Anmeldung.

Zweck der Verarbeitung ist es, Ihnen über das Portal Inside insbesondere nur für Depositäre, Geschäftspartner und Pressevertreter bestimmte Informationen, Produktabbildungen und Pressefotos zu Produkten zur Verfügung zu stellen. Außerdem verarbeiten wir Ihre Daten, damit nur registrierte Nutzer einen Zugang zu Inside haben können. Zudem dient die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Anschrift dem Zweck, mit Ihnen in Kontakt treten zu können, falls Sie Ihr Passwort vergessen haben sollte. Die Angabe Ihres Sitzlandes benötigen wir, um Ihnen die in Ihrem Land zugelassenen und verfügbaren Produkte anzeigen zu können. Die Angabe Ihres Geschlechts verarbeiten wir ausschließlich zur korrekten Anrede. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 b) und ggf. f) DSGVO.

Wir speichern Ihre bei Registrierung gemachten Angaben solange Sie bei Inside angemeldet sind. Melden Sie sich nach Ihrer letzten Anmeldung für 3 Jahre nicht mehr erneut an, wird Ihre Registrierung gelöscht.

Die Angabe Ihrer Daten in Inside ist nicht vorgeschrieben. Die Angabe Ihres (Firmen-)Namens, Ihrer E-Mail-Adresse und eines Passwortes ist aber für eine Registrierung bei Inside zwingend erforderlich, da wir Sie ansonsten bei einem Anmeldevorgang nicht als registrierter Nutzer identifizieren könnten.

9. Bewerbungen

Bewerben Sie sich bei uns, so werden Ihre Daten zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO verarbeitet. Sie bleiben zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens längstens für die Dauer von 6 Monaten nach Eingang der Bewerbung bei uns gespeichert und werden danach gelöscht. Verarbeitungen darüber hinaus sind zum Zwecke der Begründung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses nach o.g. Rechtsgrundlage zulässig, sofern Sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bei uns eine Beschäftigung aufnehmen.

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist nicht vorgeschrieben. Die Bereitstellung Ihrer Stammdaten sowie von Berufsabschluss und Qualifikationsnachweisen entsprechend der jeweiligen Stellenausschreibung ist jedoch erforderlich, wenn Sie mit uns ein Arbeitsverhältnis begründen möch­ten. Ansonsten könnten wir Ihre Bewerbung nicht prüfen und Sie nicht kontaktieren. Die Bereitstellung weiterer Daten ist für einen möglichen Vertragsabschluss mit uns nicht Voraussetzung und somit freiwillig.

10. Nutzung der Lernplattform („E-Learning“)

Nutzen Sie unsere Lernplattform, dürfen wir Ihre Daten verarbeiten, sofern dies zur Erfüllung des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrages über die Nutzung der Lernplattform erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO). Insofern verarbeiten wir Ihre Daten, damit wir Ihnen Ihre Anmeldung zur Lernplattform bestätigen können und damit Sie sich in die Lernplattform einloggen können. Dort können Sie überprüfen, welche Lern-Module Sie bereits angefangen oder abgeschlossen haben. Die Angabe Ihres Sitzlandes benötigen wir, um Ihnen die Lernplattform in Ihrer Sprache anzeigen zu können. Die Lernplattform ist ein exklusives Angebot für Kunden von Louis Widmer, deren Mitarbeiter(innen) und Mitarbeiter(innen) von Louis Widmer International. Um zu prüfen, ob Sie zur Nutzung der Lernplattform berechtigt sind, benötigen wir daher auch die Kundennummer und die Postleitzahl (PLZ) Ihrer Apotheke.

Ihre Daten nutzen wir auch zum Versand von E-Mail-Werbung und um Sie, falls Sie einen Preis gewonnen haben sollten, über Ihren Gewinn zu benachrichtigen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein Interesse an Maßnahmen des Direktmarketings (zu Ihrem Widerspruchsrecht siehe Ziffer 13.)

Geben Sie Daten in nicht als Pflichtfelder gekennzeichnete Felder ein, so ist Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO). Die Angabe Ihres Geschlechts verarbeiten wir ausschließlich zur korrekten Anrede. Ihre Angaben zu der Apotheke, in der Sie arbeiten, und Ihrer dortigen Funktion verarbeiten wir zu statistischen Zwecken.

Die Bereitstellung der Daten ist nicht vorgeschrieben. Allerdings ist für einen Vertragsschluss mit uns die Angabe Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse, der PLZ und der Kundennummer Ihrer Apotheke erforderlich. Ohne diese Daten wäre ein Versand von Bestätigungs-E-Mails an Sie und eine korrekte Anrede in E-Mails und im Lernportal nicht möglich. Auch könnten wir sonst nicht prüfen, ob Sie zur Nutzung unseres Lernportals berechtigt sind. Alle anderen Angaben sind freiwillig.

Für die Dauer der Speicherung Ihrer Daten gilt Ziffer 7. entsprechend. Melden Sie sich nach Ihrer letzten Anmeldung für 10 Jahre nicht mehr erneut an, wird Ihre Registrierung spätestens zum nächsten Kalendermonatsende gelöscht. Haben Sie uns Daten freiwillig mitgeteilt, so löschen oder anonymisieren wir diese bereits mit Zugang des Widerrufs Ihrer Einwilligung.

11. Anmeldung zu Betriebsbesichtigungen

Sofern Sie sich zu einer Besichtigung unseres Betriebes anmelden, verarbeiten wir die Daten, die Sie uns bei Registrierung angegeben haben.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck der Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Insbesondere verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen eine Anmeldebestätigung zusenden können oder Ihnen mögliche Änderungen in Bezug auf den Termin der Besichtigung mitteilen können. Ihren Namen verarbeiten wir zur genauen Zuordnung Ihrer Anmeldung und damit wir Sie persönlich ansprechen können. Rechtsgrundlage in Bezug auf Daten, die Sie in Pflichtfelder eingegeben haben ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, in Bezug auf Daten, die Sie uns freiwillig mitgeteilt haben, Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Für die Dauer der Speicherung Ihrer Daten gilt Ziffer 7. entsprechend.

Unsere Besichtigungen sind ein freiwilliges Angebot. Allerdings ist für die Anmeldung die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Namens erforderlich, da wir Ihnen ansonsten keine Anmeldebestätigung zusenden könnten. Weitere Angaben sind für die Teilnahme an einer Veranstaltung nicht erforderlich. Die Angabe Ihrer Telefonnummer ist freiwillig und dient dem Zweck, dass wir Sie besonders schnell kontaktieren können.

12. Empfänger von Daten

Einige ihrer Daten geben wir ggf. an Auftragsverarbeiter oder sonstige Empfänger von Daten weiter. Auftragsverarbeiter verarbeiten Daten nur nach unserer Weisung und nicht für eigene Zwecke. Dabei handelt es sich um folgende Auftragsverarbeiter:

  • Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Google Analytics)
  • Louis Widmer GmbH, Großmattstr. 11, 79618 Rheinfelden, Deutschland (Administration und Kundenservice E-Learning-Plattform)
  • Louis Widmer GmbH, Samergasse 288, A-5020 Salzburg, Österreich (Administration und Kundenservice E-Learning-Plattform)
  • Louis Widmer NV Dutch branch, Haerheidelaan 9, B-9140 Temse, Belgien (Administration und Kundenservice E-Learning-Plattform in Belgien und den Niederlanden)
  • Detail Net AG, Forchstr. 86, 8032 Zürich, Schweiz (Betreiber von Inside)
  • Frei, Partner Werbeagentur AG, Badische Bahnhofstr. 17, 8212 Neuhausen am Rheinfall, Schweiz (Marketing)
  • Fortrabbit GmbH, Görlitzer Str. 52, 10997 Berlin, Deutschland (Hosting)
  • Webgate AG, Riedstr. 3, 8953 Dietikon, Schweiz (Fernwartung)
  • information multimedia communication AG („imc“), Industriestr. 50b, 8304 Wallisellen, Schweiz (Bereitstellung der E-Learning-Plattform)
  • IMC Information Multimedia Communication AG, Scheer Towder, Uni-Campus Nord, 66123 Saarbrücken, Deutschland (Subunternehmer der imc)
  • IMC Information Multimedia Communication SRL, Str. Nicolaus Olahus, Nr. 5, Corp A, Etaj 15, 550370 Sibiu, Rumänien (Subunternehmer der imc)
  • Microsoft Ireland Operation Ltd., Atrium Building Block B, Carmanhall Road, Sandyford Industrial Estate, Dublin 18, Irland (Subunternehmer der imc)
  • ggf. sonstige Dienstleiter aus den Bereichen Datenträgervernichtung, Druck- und IT-Dienstleistungen

Außerdem übermitteln wir einige Ihrer Daten ggf. an folgende Empfänger zu folgenden Zwecken zur Vertragsabwicklung (Art.6 Abs. 1 b) DSGVO) oder zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO):

  • Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland  (Google Maps)
  • Telekommunikations- und Transportdienstleister zur Kommunikation mit Ihnen
  • Strafverfolgungsbehörden, Gerichte zur Durchsetzung oder Vereidigung etwaige Rechtsansprüche
  • Versicherungen, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalte oder Steuerberater

Die Daten, die an Google übermittelt werden, werden ggf. in die USA an andere Google-Unternehmen übermittelt. Diese Unternehmen haben sich dem „EU-US-Privacy-Shield“ unterworfen. Die Europäische Kommission hat in Ihrem Angemessenheitsbeschluss (EU) 2016/1250 vom 12. Juli 2016 beschlossen, dass dadurch in den USA ein angemessenes Datenschutzniveau hergestellt wird.

Haben unsere Auftragsverarbeiter oder sonstige Empfänger ihren Sitz in der Schweiz, so werden Ihre Daten ggf. in die Schweiz übermittelt. Die Europäische Kommission hat in Ihrem Angemessenheitsbeschluss 2000/518/EC vom 26. Juli 2000 beschlossen, dass in der Schweiz ein angemessenes Datenschutzniveau besteht.

13. Information über Ihre Rechte

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen verarbeiten. Umfang und Form der Auskunft ergeben sich aus Art. 15 DSGVO.

Sie haben das Recht, Ihre uns übermittelten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie einem Dritten zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung automatisiert erfolgt. Wenn Sie wünschen und dies technisch möglich ist, übermitteln wir diese Daten auch direkt an einen Dritten.

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Soweit es für den Verarbeitungszweck erforderlich ist, können Sie verlangen, dass wir unvollständige Daten vervollständigen.

Sie können verlangen, dass wir Ihre Daten löschen, sofern die Voraussetzungen dafür nach Art. 17 DSGVO vorliegen. Unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO können Sie von uns die Sperrung Ihrer Daten verlangen.

Haben Sie in die Verarbeitung von Daten eingewilligt, so können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Nach Widerruf werden wir die entsprechenden Daten nicht mehr verarbeiten. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt. Ebenso bleibt eine Verarbeitung trotz Widerrufs der Einwilligung möglich, sofern wir dazu aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift berechtigt oder verpflichtet sind.

Soweit wir Daten ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Legen sie Widerspruch ein, so werden wir die betroffenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Durchsetzung von Rechtsansprüchen.

Darüber hinaus können Sie unserer Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.  

Ihre Rechte wie Widerruf oder Widerspruch können Sie z.B. durch E-Mail an revocation.ch@louis-widmer.com geltend machen.

Sie haben das Recht, datenschutzrechtliche Beschwerden z.B. beim Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter, Feldweg 1, CH-3003 Bern, zu erheben.

Stand: Januar 2019

© 2016 Louis Widmer SA Impressum Datenschutz Kontakt Länder