Dermatologische Pflege für die Empfindliche Haut. made in Switzerland.
Ratgeber

Reinigung und Pflege der empfindlichen Baby- und Kinderhaut

Die tägliche Babypflege bietet eine wunderbare Möglichkeit, die Bindung zwischen Eltern und Kind zu stärken.

Worauf sollten Sie bei Reinigung und Pflege unbedingt achten und welchen Produkte können Sie vertrauen?

Die richtige Reinigung der Babyhaut

In den ersten beiden Wochen nach der Geburt reicht es, Gesicht, Hände und Windelbereich täglich mit warmem Wasser und einem Waschlappen zu reinigen. Danach können Sie Ihr Baby zusätzlich ein- bis dreimal pro Woche baden, was für Sie und Ihr Baby ein wundervolles Erlebnis sein kann. Das allererste Bad kann allerdings eine richtige Herausforderung sein. Nehmen Sie sich deshalb genügend Zeit, um alles sorgfältig vorzubereiten. Die Raumtemperatur sollte warm (ca. 25°C) sein, damit sich das Baby nicht erkältet. Legen Sie schon vor dem Baden ein Badetuch bereit. Benützen Sie eine Babybadewanne und versichern Sie sich mit einem Thermometer, dass die Wassertemperatur zwischen 35 und 37° C liegt, bevor Sie das Baby ins Bad legen.

Verwenden Sie zur Reinigung eine rückfettende, seifenfreie Reinigungslotion mit milden Waschsubstanzen, welche die Haut nicht austrocknet und in den Augen nicht brennt. (Das Baden nur mit Wasser kann die empfindliche Haut austrocknen oder reizen.) Bei der Wahl der Waschlotion sollten Sie schädliche Inhaltsstoffe meiden. Leider kommen diese manchmal auch in speziell für die Babypflege gekennzeichneten Produkten vor. Dazu gehören:

  • Duftstoffe
  • Farbstoffe
  • Mineralöle
  • Silikone
  • Alkohol
  • Parabene
  • PEG-Emulgatoren

Achten Sie darauf, dass dermatologische Studien eine gute Hautverträglichkeit garantieren. Ideal sind Produkte, welche genau das enthalten, was die Babyhaut braucht, ohne unnötige oder schädliche Zusätze, wie z.B. die Produkte der Louis Widmer BabyPure Linie, die auch für tränenfreies Haare Waschen sowie für die sanfte Körperreinigung und Pflege bei älteren Kindern und Eltern geeignet sind.

Die richtige Pflege der Baby- und Kinderhaut nach der Reinigung

Die Haut von Babys und kleinen Kindern ist oft trocken: Da sie noch sehr dünn ist, kann sie Feuchtigkeit schlecht speichern.  Die Anwendung einer hautfreundlichen, befeuchtenden Pflegelotion oder eines Babyöls nach der Reinigung spendet Feuchtigkeit. Sie unterstütz die empfindliche Kinderhaut darin, ihren natürlichen Schutzbarriere zu stärken. In Verbindung mit einer Babymassage kann das Eincremen zu einem schönen und entspannenden Bonding-Ritual zwischen Eltern und Kind werden: Die sanften, rhythmischen Streicheleinheiten vermitteln Geborgenheit und beruhigen das Baby.  Eine sanfte Massage des Babybauchs im Uhrzeigersinn kann ausserdem bei Verstopfung, Blähungen und Koliken helfen. Verwenden Sie für die Babymassage Produkte mit natürlichen Pflanzenölen ohne Mineralöle und Duftstoffe, wie z.B. das Pflege- & Massageöl aus der BabyPure Linie von Louis Widmer. Wärmen Sie das Öl in Ihren Handflächen sorgfältig an und streichen Sie sanft über die Haut von Bauch, Rücken, Po, Hand- und Fussgelenken. Geniessen Sie die Massage als regelmässiges Entspannungsritual für Sie und Ihr Kind.

© 2016 Louis Widmer SA Impressum Datenschutz Kontakt Länder