Dermatologische Pflege für die Empfindliche Haut. made in Switzerland.
Rituale & Anwendungen

Sonnenschutz – unser Jungbrunnen

Nichts vermindert die vorzeitige Hautalterung so effektiv wie eine gute Sonnencreme.

Sonne und die Beschleunigung des Hautalterungsprozesses

Kaum scheint die Sonne, schon verspürt man den inneren Drang raus zu gehen und die Sonnenstrahlen einzufangen. Das leichte Kribbeln auf der Haut, die Wärme, die wir fühlen, das Gefühl neuer Energie und Kraft. Ein Moment voller Glücksgefühle. Doch trotz der vielen positiven Empfindungen sollte man Vorsicht walten lassen.


UVA- und UVB-Strahlen – Schattenseiten der Sonne 

So sehr wir die Sonne lieben, so sehr möchten wir Falten und Altersflecken vermeiden. Um möglichst lange eine jugendliche und glatte Haut zu bewahren, tun wir sehr vieles. Denn unser Ziel ist: solange wie möglich jung zu bleiben. Da ist uns nichts zu teuer und kein Zeitaufwand zu viel. Seren, Gesichtscremen, Augencreme, Peelings, Masken und Reinigungsprodukte. Wir haben alles und benützen auch alles. Doch trotz der guten Pflege, tauchen feine, kleine aber manchmal auch grössere Falten auf. Das Problem ist, dass wir eins immer wieder vergessen, und zwar unsere liebe Sonne und ihre Schattenseiten.

Sonne tanken ist gut fürs Gemüt. Ausserdem regt UV-Licht die Vitamin D Bildung an und stärkt das Immunsystem. Die Schattenseite: UVA-Strahlen können bis tief in die Haut eindringen und greifen so das Stützgerüst aus Kollagen und Elastin an. Auch wenn sich dies von Beginn an nicht zeigt, beschleunigen die UVA-Strahlen den gesamten Alterungsprozess und sind verantwortlich für die vorzeitige Bildung von Falten. Anders als UVA-Strahlen sorgen die UVB-Strahlen für schmerzhafte Sonnenbrände. Denn sobald wir uns zu lange ohne Sonnencreme sonnen, wird die Haut nicht mehr gebräunt, sondern verbrannt. Bewegt man sich im Wasser, auf dem Asphalt oder im Schnee, werden die Sonnenstrahlen stärker reflektiert und die Sonneneinstrahlung ist intensiver. Nicht zu vergessen ist, dass die Haut das ganze Jahr über der Sonne ausgesetzt ist, auch bei Nebel und Regentage. Um die Haut daher optimal vor der Sonne und ihren UV-Strahlen zu schützen, ist es wichtig seinen Eigenschutz zu kennen. 


Eigenschutz und Sonnenschutz

Der Eigenschutz der Haut, ist die Zeitspanne, während welcher eine ungeschützte Haut an der Sonne keinen Schaden davontragen kann. Und da Haut nicht gleich Haut ist, ist die Länge des Eigenschutzes vom Hauttyp abhängig. Grundsätzlich gilt, je dunkler die Haut, die Augen und die Haare sind, desto höher ist der Eigenschutz der Haut. Für sehr hellhäutige Menschen beträgt der Eigenschutz etwa 5-10 Minuten, wohingegen bei sehr dunkler Haut, der Schutz mehr als 90 Minuten wirken kann. Wer sich nun über eine längere Zeit im Freien aufhalten möchte, muss sich vor der Sonne schützen. Kleidung, Hüte, Sonnenbrillen und Schatten helfen dabei, jedoch ist die Sonnencreme, der einzige Schutz, welcher die Haut über eine längere Zeit hinweg absichern kann. Denn eine Sonnencreme umgibt unsere Haut wie ein Schleier und bewahrt uns so vor schädlichen Umwelteinflüssen. 

Beim Sonnenbaden ist es wichtig, genügen Creme und den für sich geeigneten Schutzfaktor zu wählen. Denn eine Sonnencreme mit zu tiefem Lichtschutzfaktor kann für eine sehr helle Haut schnell zu wenig werden. Um die geeignete Sonnencreme finden zu können, muss die Anzahl Minuten des Eigenschutzes der Haut mit dem Lichtschutzfaktor der Sonnencreme multipliziert werden. Die errechneten Minuten und Stunden sind die Zeit, welche die Haut vor Schäden geschützt ist. Eine sehr hellhäutige Person zum Beispiel, welche einen Eigenschutz von maximal 10 Minuten hat, könnte mit einem Lichtschutzfaktor von 50 die Verweildauer an der Sonne bis auf 500 Minuten erhöhen. 

Bei der Louis Widmer SA werden zwischen 6 verschiedenen Hauttypen unterschieden. Hier können Sie herausfinden was Ihr Hauttyp ist.


Mit Sonnenschutz gegen Falten

Um die Haut vor Sonnenschäden zu bewahren, ist es wichtig, sie täglich mit einem UV-Schutz zu schützen. Denn nicht umsonst wird gesagt, dass das Gesicht, das Dekolleté, sowie die Hände, das Alter einer Person verraten. Mit unserer Sun Protection Face 50+ wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und gleichzeitig vor schädlichen UV-Strahlen bewahrt. Denn die Kombination von hochwertigen, photostabilen UVA- / UVB- und Breitbandfiltern gewährleisten einen sehr hohen Schutz. Vitamin E schützt die Haut als hochwirksames Antioxydant vor freien Radikalen und reduziert dadurch die frühzeitige Hautalterung. Die Louis Widmer Sonnencreme regeneriert zusätzlich die Hautbarriere und stimuliert das hauteigene Repair-System der Haut. Des Weiteren enthält die neue Sun Protection Face 50+ den Wirkstoff Matrixyl® 3000, welches ein Fragment des natürlichen Kollagens darstellt und so die hauteigene Feuchtigkeitsregulierung unterstützt. Dadurch wird die Hautelastizität erhöht, was wiederum dazu führt das Unebenheiten und Falten von innen aufgefüllt werden. Unsere Sun Protection Face 50+ ist eine feuchtigkeitsspendende Anti-Ageing Sonnencreme für die empfindliche Gesichtshaut. 


Generelle Anwendung von Sonnenschutzmittel

Um den besten Schutz zu erreichen müssen Sonnencremen ca. 30 Minuten vor dem Aufenthalt im Freiem grosszügig aufgetragen werden. Nach längerer Zeit im Wasser oder auf dem Sand, wird eine erneute Anwendung der Sonnencreme empfohlen.

© 2020 Louis Widmer SA Impressum Datenschutz Kontakt Länder