Dermatologische Pflege für die Empfindliche Haut. made in Switzerland.
Rituale & Anwendungen

Streichelzarte Hände im Frühling

Hände machen im Alltag eine ganze Menge mit. Kein Wunder, dass sich die Haut hier oft trocken und rau anfühlt. Mit der richtigen Pflege wird die Haut aus dem Winterschlaf geweckt und für den Frühling vorbereitet.

Unsere Hände sind den ganzen Tag im Dauereinsatz. Als Werkzeug helfen sie uns die täglichen Arbeiten zu bewältigen, bei der Kommunikation verleihen sie unseren Worten Ausdruck, und manchmal verraten sie dabei mehr als uns lieb ist. Und genau bei der Pflege nehmen wir uns viel zu selten genügend Zeit. In drei Schritten und mit einem kleinen Trick werden Sie im nu streichelzarte Hände haben.


1. Händewaschen

Mit dem Händewaschen beginnt die richtige Pflege für die Hände. Denn richtiges Reinigen befreit die Hände von Bakterien, Schmutz und ansteckenden Infektionen. Auch wenn wir von klein auf die Hände waschen, und uns nie gross über das richtige Händewaschen, Gedanken gemacht haben, gibt es doch einige wichtige Punkte zu beachten. Aggressive Reinigungsmittel oder zu hohe Wassertemperaturen können die Haut austrocknen und strapazieren. Dadurch können feine Risse, Rötungen oder raue Stellen entstehen. Da die Haut auf den Händen fast so dünn ist wie im Gesicht, ist es wichtig die Hände mit lauwarmem Wasser und mit einer milden Seife zu waschen. 


2. Handpeeling

Um raue Stellen und Risse zu minimieren, sollten die Hände von abgestorbener Haut befreit werden, damit neue Hautzellen zum Vorschein kommen können.  Dadurch werden die Hände wieder weich und glatt. Unser Louis Widmer Gesichtspeeling kann auch als Handpeeling verwendet werden. Dabei wird die Haut gründlich gereinigt und gleichzeitig von verhornten Hautzellen befreit. Dank dem Peeling wird die Hautdurchblutung angeregt und abgestorbenen Hautschuppen befreit, weshalb die Haut die Nährstoffe des Louis Widmer Hand Balsam UV 10 besser aufnehmen kann. 


3. Handcreme

Das wichtigste für streichelzarte Hände ist die Handcreme. Durch den Tag werden die Hände mit dem Louis Widmer Hand Balsam UV 10 gepflegt und gleichzeitig vor schädlichen UV-Strahlen geschützt. Denn der Hautschutz wird durch die Kombination von UVA- und UVB-Filtern gewährleistet und beugt so die Bildung von Altersflecken vor. Die Wirkstoffe Panthenol und Allantoin regen die Zellerneuerung an und beruhigen die irritierte Haut. So werden feine Risse, Rötungen und raue Stellen gemildert und die Haut fühlt sich weich und zart an. Abends wird die Louis Widmer Handcreme gründlich einmassiert, damit die regenerierenden Substanzen über Nacht wirken können. Durch die Formulierung dringen die Wirkstoffe in tiefere Hautschichten ein, wo sie ihre aufbauende und befeuchtende Wirkung entfalten. Die Handcreme eignet sich speziell auch für die Behandlung von spröden Problemhänden.


Extra Tipp: Handmaske über Nacht

Mit einer wohltuenden Handmaske werden die Finger zart und der Handrücken geglättet. Die Hände mit der Louis Widmer Handcreme eincremen, feinen Wollhandschuh überziehen und am nächsten Morgen mit samtig weichen Händen aufwachen. 

© 2020 Louis Widmer SA Impressum Datenschutz Kontakt Länder